Feuerzeit – Erntedank

Mit vielen Kindern und Familien haben wir eine kleine Erntedank-Feier in unserem Garten gestaltet. Eine gemeinsame Zeit mit einer Geschichte, kleinen Aktionen, Liedern, Spaß und einem Segen für die Herbstferien.

Technikpult

Jeden Sonntag streamen wir unseren Gottesdienst auf YouTube. Dass das alles so gut funktioniert, haben wir unserem Technikteam zu verdanken. Sie sorgen für den guten Ton in der Kirche und im Internet, für die stimmungsvolle Ausleuchtung und das Kamerabild.

Alle im Team haben sich das nötige Knowhow dazu selber angeeignet, niemand ist Profi. Aber alle haben sie viel Lust dazu, unseren Gottesdienst technisch bestmöglich zu gestalten. In den letzten Monaten haben sie dabei riesige Fortschritte gemacht, die Kameraführung wird immer lebendiger, der Ton und das Bild klarer.

Vielen Dank an alle, die das auch durch ihre Spende ermöglicht haben! So haben wir inzwischen 2 festinstallierte Kameras, können inzwischen den Flügel live abnehmen und haben diverse Scheinwerfer montieren können. Das nächste Projekt – für das wir auf Ihre Unterstützung angewiesen sind – ist die Liveabnahme von Orgel und Gemeindegesang. Derzeit muss sehr aufwändig im Vorwege Orgel und Gesang aufgezeichnet werden. Hier wollen wir unser Technikteam entlasten und auch alles live in der Kirche feiern können. Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende! Kleines Update: Dank einiger Spenden können wir die Mikrophone nun bestellen – super! Nichtsdestotrotz brauchen wir weiterhin Eure Unterstützung – vielen Dank!

Und wer Lust hat, beim der Technik auch mitzugestalten, kann sich gerne melden im Team.

Die Welt von der wir träumen

Wie wird die Welt im Jahr 2033 aussehen, also wenn ihr 25 sind? Was wünscht ihr euch für die Zukunft? Wie wollt ihr leben – und wer wollt ihr sein? Und wenn ihr Superkräfte wählen könntet, welche wären das? Gar nicht so einfache Fragen, mit denen wir mit unserem neuen Konfikurs in die erste Konfistunde gestartet sind. Gut, dass der Einstieg in das Konfiwochende geholfen hat, uns vorher als Gruppe zu finden, Spaß zu haben und Vertrauen zu entwickeln.

Und dann haben wir das getan, was normalerweise bei Büchern verboten ist: die letzten Kapitel zuerst gelesen. Wir sind gemacht für eine Zukunft mit Gott, und die Welt, die er wieder herstellen wird (Offenbarung 21). Jetzt machen wir uns in den nächstem Konfistunden weiter auf die Suche und freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

Hungrig – Predigtreihe Jakob

Herzlich willkommen zur sechswöchigen Predigtserie „Hungrig“ über den biblischen Jakob, der immer wieder nach Wegen suchte, seinen inneren Hunger zu stillen. Er betrog dabei seine Familie, wurde selber betrogen und musste um seine Liebe und sogar mit Gottkämpfen.

Start war am 22. August mit „Hungrig – wie Jakob nach vorne kommen.“ Dieser Gottesdienst wird vom ERF aufgezeichnet und dann am 29. August u.a. bei Bibel.tv ausgestrahlt.

Die Predigtthemen sind: Hunger nach… Segen – Anerkennung – Sicherheit – Leben – Freiheit. Alle Gottesdienste in der Kirche und im YouTube-Kanal.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

My Life Workshop

NEU: Wegen der großen Nachfrage nach dem Kurs: Wir bieten nun 2 Kurse an: Jeweils Dienstag 18-19.45 Uhr und 20-22 Uhr.

Der Lebenskurs

Wer kennt sie nicht – die Fragen an das eigene Leben? Was hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin? Wohin führt mein Leben? Welches Interesse hat Gott an mir und wie kann ich es erfahren?
Mein Leben – einzigartig. Aus allen Menschen, die wir kennen, sind wir selbst von größtem Interesse. 

MyLife – Workshop beleuchtet unsere individuelle Einzigartigkeit, unsere Entwicklung, unser Verlangen, unsere Geschichte. Verblüffende Zusammenhänge treten dabei zu Tage, die letztlich die Qualität unseres Lebens erhöhen.

MyLife – Workshop ist ein sechsteiliger Lebenskurs. Jede Einheit orientiert sich an einer der folgenden sechs Begriffen. Münze – Buch – Brücke – Musik – Pflaster – Schatz

An Hand von MyLife-Map – einer Lebensunterlage – entwickeln wir unser Leben. Weder Teilnehmer noch Kursleiter werden wissen, wie das MyLife-Map am Ende des Kurses aussehen wird. Es ist so spannend wie das Leben selbst.

Wie melde ich mich an?
Schreiben Sie eine Mail an Pastor Dietmar Gördel, rufen Sie an unter 04821/42060 oder schicken Sie eine Nachricht an 0176/24065753.

Wir freuen uns auf Sie!

Sommerlager Ansgar und die wilden Wikinger

Was war das für ein spannendes Sommerlager! Die erste Ferienwoche waren wir auf dem Gelände der King Scouts in Winseldorf. Wir, das waren knapp 50 Pfadis aus St. Jakobi und von den Chrisophorus-Pfadfindern. Gemeinsam haben wir ein großes Dorf aufgebaut, uns vom heftigen Regen zwar die Schuhe nassmachen lachen, aber nicht die Laune verderben lassen. Haben mit Kühen unsere Mühen gehabt, toll am Feuer gesungen, gut gegessen, geweint und gelacht.

Und wir hatten immer wieder Besuch von Ansgar – der vor 1200 Jahren schon mal in der Gegend war – um den Wikingern von Jesus zu erzählen. Dabei erzählte er uns von seinen Abenteuern, Wikingerüberfällen, Kirchbauten und der Enttäuschung, dass die Wikinger nichts von Jesus hören wollten. Von Jesus und was er uns über Gott erzählt, haben wir in unseren Bibelrunden gehört. Und wir konnten miterleben, wie eine Pfadfinderin dann in der Lohmühle getauft wurde – das hätte Ansgar sehr gefreut (und Jesus und uns auch!)

Ein tolles, auch herausforderndes Lager – schön, dass Ihr mit dabei ward! Und Jesus und eine tolle Crew von Akelas und Küchenteam!

Gottesdienst

Wir erleben den Gottesdienst in St. Jakobi mit viel Nähe und Gemeinschaft – mit Gott und mit Menschen. Auch in diesen Tagen. Wir können Ihnen und Euch zwei Möglichkeiten anbieten, mit uns Gottesdienst zu feiern:

  • In unserer St. Jakobi Kirche. Unser Hygienekonzept muss akzeptiert werden und Sie müssen symptomfrei sein. Mit Maske ist auch wieder Gemeindegesang möglich. 
  • In unserem Livestream auf YouTube.

Anliegen für das Fürbittengebet am Ende des Gottesdienstes können per WhatsApp oder Signal gesendet werden an 0178 8434413 

Haben Sie Fragen zur Predigt? Wünschen Sie sich ein Gebet oder möchten Sie Ihr Herz erleichtern? Gerne nehmen wir uns Zeit für Sie! Sie können uns einfach anrufen oder per Mail erreichen.

Einfach auf den Link bzw. das Foto klicken – und Sie kommen direkt zu unserem aktuellen Livestream-Gottesdienst auf Youtube:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

„Die Freude am Herrn ist unsere Stärke“ – wie viel Leben, Freude, Kraft ist in St. Jakobi, wenn wir miteinander Gottesdienst feiern, wenn wir erleben, wie Jesus in unserer Mitte ist. Auch jetzt feiern wir Gottesdienst, wenn auch nicht gemeinsam in der Kirche, sondern Jede und Jeder für sich zu Hause. Aber bei Gott fällt der Gottesdienst nicht aus. Gott feiert ihn auf jeden Fall. Wir sind eingeladen, von ihm, mitzufeiern… Er schenkt Gemeinschaft über alle Entfernung. Feiern wir ihn notfalls allein zu Hause, aber nicht einsam. Gottes Liebe verbindet. Gottes Wort verbindet. Ein Gebet verbindet. Ein Lied verbindet. Sonntags ist Gottesdienst. Nur anders. 

Die Gottesdienste der vergangenen Sonntage finden Sie hier: 

HIER KLICKEN FÜR UNSERE GOTTESDIENST AUF YOUTUBE:

Gebetsanliegen, die vertraulich von einer Gruppe Beter vor Gott gebracht werden, können auf Gebetskarten in den Briefkasten geworfen werden oder per Mail an Gebet@st-jakobi-iz.de.

„Der Job seines Lebens – ein Legionär und das leere Grab.“

Der Ostergottesdienst, nicht nur aus St. Jakobi

Ostern ist selbst für echte Profis eine Herausforderung. So auch für den römischen Legionär, der das Grab Jesu bewachen soll – und es doch nicht kann: es ist leer – von innen geöffnet!
Und so weiß er nicht, was er sagen soll. Nimmt er das Schweigegeld an, dass die Vorgesetzten ihm anbieten, um die Auferstehung zu vertuschen? Aber kann er davon schweigen, was er umwerfendes erlebt hat?

Unser Ostergottesdienst, gedreht in „Jerusalem“, auf dem Ostlandplatz, auf dem Friedhof, in der Kirche. Erlebt mit, was den Soldaten bewegt – und was wir erzählen.

Bitte gebt uns gerne ein Feedback zu diesem Gottesdienst, wir haben eine kleine Umfrage erstellt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Von Angst- und Osterhasen

Wer kennt sie nicht – die „Häschenschule“. Simone liebt dieses Bilderbuch schon lange.
Hasen haben Angst, sie können nur weglaufen. Wenn wir Angst haben, dann dürfen wir seit Ostern wissen: Jesus ist doch da! Hat er versprochen (könnt Ihr nachlesen z.B. in der Bibel in Matthäus 28,20). Ostern zeigt doch: Jesus ist sogar stärker als der Tod. Das lernen wir als Pfadfinder und dürfen anderen damit Mut machen.
Ein Ostergruß der St. Jakobi-Pfadfinder Itzehoe.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Wenn Ihr einen kleinen Ostergottesdienst in Eurer Familie feiern wollt, findet Ihr hier einen Gottesdienstentwurf:

Passions-und Osterweg

Unsere Entdeckeraktion rund um das Gemeindehaus St. Jakobi ist für Pfadfinderfamilien ebenso geeignet wie für einen besinnlichen Gebetsspaziergang zu zweit. Mit Smartphone, QR Lesefunktion, Papier und Stift könnt ihr euch ab dem 19.3. auf den Weg machen und die letzten Tage von Jesus nacherleben, jederzeit und umsonst und draußen. Der Abstand kann bei dieser Aktion leicht eingehalten werden. Die erste Station mit Erklärung ist gleich am Kircheneingang zu finden.

Wer eine Einführung möchte bekommt Infos bei Simone Demsky, per mail oder mobil: 0176 34380265.