Wir feiern Gottesdienst

Wir feiern Gottesdienst

Gemeinsam in der Kirche und im Livestream

Mehr lesen

St. Jakobi Itzehoe

Die Freude am Herrn ist unsere Stärke

Alles über Gott – Gebet – Gemeinschaft

Die zentrale Frage, mit der wir uns in St. Jakobi mit viel Freude beschäftigen, lautet: Was will Jesus? Wir lassen uns vom Wort Gottes führen, finden Stärke im Gebet und in unserer Gemeinschaft, möchten etwas bewegen und einen Ort schaffen, der bewegt.

Wir sind eine aktive, engagierte und lebendige Gemeinde – erfahre, wovon wir uns leiten lassen und was wir alles anbieten. Wenn Du dabei sein willst, sei uns herzlich willkommen!

Herzlich Pastor Dietmar Gördel


Das Wort zum Monat

Knut

Den Weihnachtsglanz behalten

Die Hirten, die Weisen, Maria und Josef mit Jesus sind nicht auf Dauer im Stall geblieben. Irgendwann trieb es sie, treibt es uns zurück in den Alltag. Haben Sie schon die Krippe abgebaut, die Lichterketten eingepackt, den Baum entsorgt? Haben Sie schon „Knut“ hinter sich – bekannt von dem großen Möbelhaus: Baum im hohen Bogen raus, damit Platz ist für neue Schnäppchen? Diese Weihnachten war ja so vieles anders – und vielleicht ist es gut, wenn es auch jetzt am Anfang des Jahres anders weitergeht. Warum diese Zeit nicht noch einmal nutzen, nicht gleich den ganzen Glanz von Weihnachten hinauszuwerfen, sondern noch ein wenig zu verweilen? Noch einmal dem nachzuspüren, von dem es in den Advents- und Weihnachtsgeschichten in den ersten beiden Kapiteln des Lukasevangeliums immer wieder heißt: „Fürchtet Euch nicht!“. Über welche Geschenke durfte ich mich freuen im letzten Jahr, also nicht nur die unter dem Baum, sondern in den 365 Tagen des Jahres? Was bedeutet es, dass da in der Krippe der Heiland der Welt liegt? Wo muss ich heil werden? Welchen Schmerz trage ich mit mir herum?  In der Knut-Werbung fliegt der ganze geschmückte Baum raus: Ich möchte Sie bitten: Hüten Sie die Schätze von Weihnachten, den Glanz, der von Jesus, der das Licht der Welt ist, ausgeht. Wenn Sie die Kugeln abnehmen, dann denke Sie an schöne Momente des vergangenen Jahres, kostbare Gespräche und prägende Erfahrungen – denken und danken Sie dafür. Entsorgen Sie nur den Baum: das alte, abgestorbene, das picksiege. Nutzen Sie die Chance, auch den Menschen zu vergeben, die Sie mit ihren Nadelstichen verletzt haben. Die haben das vielleicht schon lange abgeschüttelt, so wie der Baum nun seine Nadeln. Kehren Sie diese Nadeln nun nicht zusammen, um die Wunde offen zu halten. Seien Sie barmherzig zu sich und anderen. Wie es die neue Jahreslosung sagt: „Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ Lukas 6,36

Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Neues Jahr, Ihr

Pastor Dietmar Gördel


Wir laden Sie zu unseren Gottesdiensten herzlich ein – sowohl als Präsenzgottesdienst in der Kirche, als auch bei YouTube. 

In der Kirche gilt dabei: Es muss eine OP- oder FFP2-Maske getragen und unser Hygienekonzept akzeptiert werden. Sie müssen symptomfrei sein. Eine Voranmeldung mit Angabe der Kontaktdaten ist hilfreich, wir haben nur begrenzte Plätze! Wir haben noch einmal unsere Abstandsregeln verschärft. Leider können wir nicht singen.

Nutzt gerne das Kontaktformular oder schreibt eine Mail. Telefonisch ist eine Anmeldung im Kirchenbüro unter 04821/41099 möglich. Wichtig sind Name, Adresse und Telefonnummer/Mail.

  • Corona-Kontaktformular(jpg, 89 kB)
    Unser Corona-Kontaktformular zur Teilnahme an unseren Gottesdiensten. Bitte ausgefüllt zum Gottesdienst mitbringen oder per Mail an info@st-jakobi-iz.de

Das Wort zum Monat

In der Not geboren – zum Trost erkoren

Aktuelle Infos zu Corona

Pastor Dietmar Gördel

Die Inschrift unseres Turms lautet „In Not geboren – zum Trost erkoren“. Wie oft bin ich an diesem Satz schon vorbeigegangen. Jetzt sind wir zutiefst verunsichert, wie gut, dann um Gottes Trost und Halt zu wissen.

Während sich die Nachrichten mit Infos zum Coronavirus und Handlungsempfehlungen überschlagen, dürfen wir uns daran erinnern, dass unser Gott alles unter Kontrolle hat und uns mit Frieden über alle Vernunft beschenken will. Nichts kann uns von seiner Liebe trennen – und davon, dass wir miteinander als Gemeinde-Familie verbunden sind.

Unseren aktuellen Gottesdiensten können Sie auf Youtube mitfeiern. Wenn Sie in der Kirche den Gottesdienst besuchen möchten, sollten Sie sich anmelden, wir haben die Plätze noch einmal reduziert, um noch mehr Abstand einhalten zu können.

Damit Sie aktuelle Informationen bekommen, melden Sie sich zu unserem Newsletter an (Anmeldung finden Sie ganz unten auf dieser Seite) oder abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal

Wenn Sie Hilfe, auch für praktische Dinge, benötigen oder ein persönliches Gespräch wünschen, wenden Sie sich gerne an mich, auch für Seelsorge, Gebet, Abendmahl und Beichte. Sie erreichen mich im Pastorat direkt neben der Kirche, unter Tel. 42060 und Mail

Ich möchte Sie auch ermutigen, in diesen Tagen und Wochen das Gespräch zu suchen: zuallererst mit unserem großen Gott. Lesen Sie in der Bibel, zum Beispiel ein Evangelium oder in den Psalmen. Suchen Sie auch das Gespräch mit Nachbarn, mit Freunden. Gehen Sie miteinander spazieren, rufen Sie an und fragen, wie es wirklich geht und wo Sie einander unterstützen können. Singen Sie auch unsere alten Choräle oder die neuen Lobpreislieder.

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. 2.Tim 1,7   

Gott befohlen,

Ihr

Dietmar Gördel 

Gemeinde Aktuell

Gottesdienst

Wir erleben den Gottesdienst in St. Jakobi mit viel Nähe und Gemeinschaft – mit Gott und mit Menschen. Auch in diesen Tagen. Wir können Ihnen und Euch zwei Möglichkeiten anbieten, mit uns Gottesdienst zu feiern:

Weiter lesen

Ankommen

Ankommen bedeutet sein zu dürfen, so wie ich bin und dass ich andere sein lasse wie sie sind. Ankommen bedeutet.. nicht länger getrieb … Weiter lesen

Die Beichte

In einer Krise verstärken sich oft Dinge, die schon immer da waren. Ängste, die aufbrechen; Sorgen, die größer werden; Möglichkeiten, die eingeschränkt sind. Die Decke s … Weiter lesen

Bibelseminar März 2021

Herzliche Einladung zum Bibelseminar am 13. und 14. März 2021 mit Johann Hesse vom Gemeindehilfsbund. Wir werden ein spannendes, aber selten bedachtes Thema der Bibel bearbeiten: „Was lehrt die Bibel über die Zukunft.“

Weiter lesen

Spenden

Es sind besondere Zeiten, die uns zeigen, wie wenig selbstverständlich Gesundheit, Freiheit und Wohlstand sind. Die St. Jakobi Gemeinde ist auch in dieser Zeit verlässlich für Menschen da, getreu unserem Motto: In Not geboren, zum Trost erkoren.

Weiter lesen

Neue Video-Technik in der Kirche

Wir freuen uns, dass wir Gottesdienste sowohl in der Kirche als auch im Livestream feiern können.

Weiter lesen
Archiv

Losungen des Tages