Gebetskette

Tag und Nacht

Es gibt Zeiten, da bin ich schwach, wie gefangen genommen von meiner Angst. Manchmal so schwach sogar, dass mir für ein Gebet zu Gott – die Worte fehlen.

„Bist du in Not, so rufe mich zu Hilfe! Ich werde Dir helfen, und du wirst mich preisen“ (Psalm 50,15)

Ein anderes Mal vielleicht, da brauche ich Beistand vor einer Prüfung, bei einer Krankheit, einer Operation oder einer wichtigen Lebensentscheidung. Beistand durch Menschen, die mein Anliegen vertraulich vor Gott bringen.

Ist einer von euch krank? Dann soll er die Ältesten der Gemeinde rufen, damit sie für ihn beten… Ihr vertrauensvolles Gebet wird den Kranken retten. Der Herr wird ihn gesund machen und wird ihm vergeben, wenn er Schuld auf sich geladen hat. (Jakobus 5, 13 – 16)

Christen vertrauen auf diese Verheißungen Gottes. Darum gibt es in St. Jakobi eine Gebetskette. Das heißt, hier gibt es Christen, die rund um die Uhr zur Verfügung stehen, um für dein Anliegen zu beten.

An wen du dich dabei wendest ist deine freie Entscheidung. Schildere „deinem Beter“ dein Anliegen – Er sorgt dafür, dass es vertraulich bleibt und er wird eine kleine Gruppe von Personen, denen das Gebet besonders am Herzen liegt, über dein Anliegen telefonisch in Kenntnis setzen. Und jeder einzelne Beter wird vor Gott von deinem Anliegen im Gebet berichten und für dich bitten. Denn Jesus hat uns zugesagt, dass wir, wenn wir bitten, empfangen werden. Math. 7,7

Die Gebetskette ist zu erreichen über
Pastor Dietmar Gördel 04821 42060,
Heidi Leupelt, Kirchenbüro 04821 41099 und
Stephan Gromke 01512 6548702

oder per Mail.

Ansprechpartner: Dietmar Gördel, Telefon 04821 42060