Place to be

Einen Ort, an dem man einfach sein darf – das ist mittwochs unser Place-to-be. Ab 18 Uhr in der Kirche, im Garten oder unterwegs mit anderen eine gute Zeit haben… Schau doch mal vorbei, wir haben Platz für Dich!

Gemeindebegegnung

In den letzten Monaten war es nicht immer leicht, in der Gemeinde in Kontakt zu bleiben. Wir bleiben oft noch auf Abstand voneinander, sehen uns manchmal nur mit Maske. Wir sind froh und dankbar, dass vieles wieder möglich ist und dass wir unser Gottesdienste fröhlich in der Kirche und auch auf YouTube feiern, so dass wir untereinander verbunden sind. Und doch fehlt einfach der ganz ungezwungene Austausch z.B. beim Kirchkaffee.

Wie schön war es daher, einen wirklich netten Abend miteinander zu haben. Hier ein paar Eindrücke:

Worshipnight

Es ist gewaltig zu erleben, vor Gott stehen zu dürfen. Wir freuen uns mächtig, dass am 26. August unsere Kirche voller Lobpreis ist. Bei den Proben derzeit bebt schon die Kirche – wie wird es erst sein, wenn wir mit vielen gemeinsam Gott loben und seine Gegenwart feiern.

Nicht nur die Kirche, das ganz Gemeindezentrum und der Garten werden Raum geben, um Gott und Menschen zu begegnen. Neben Lobpreis in der Kirche wird es an diesem (langen) Abend Stationen in Saal und Garten geben, Möglichkeit für Ruhe und Gespräch, für Gebet und Segnung.

Wir freuen uns, mit Dir zu feiern!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In  80  Tagen  um  die  Welt

Das Sommerlager 2022 führte uns nach Temnaes in Dänemark. Wir haben auf dem allerschönsten Platz auf einer Halbinsel gezeltet, ganz für uns alleine, am See mit Badestelle und versteckt im Wald .
Ideal, um uns von dort eine Woche lang zu fast 80 Abenteuern aller Art aufzumachen. Mit dabei Paulus, dessen Mission wir miterlebt haben in Gottesdiensten und Bibelarbeiten.

Das Sommerlager haben wir veranstaltet als ein gemeinsames Lager mit den Pfadfindern aus St. Jakobi, der Thomasgemeinde Edendorf, Wöhrden, Albersdorf, Lunden und Hennstedt mit ca. 150 Pfadfindern.

Hier ein paar Eindrücke vom Sommerlager

Singen am Lagerfeuer

Am Mittwoch, 20. Juli ab 19 Uhr wollen wir am Lagerfeuer ein wenig singen – von Lobpreis- bis Fahrtenliedern. Wir treffen uns im Gemeindehausgarten.

Sommergottesdienst

Am Sonntag herrschte in der St. Jakobi Kirchengemeinde Tegelhörn sommerliche Aufbruchsstimmung: bei unserem Sommergottesdienst im Gemeindehausgarten mit Pastor Dietmar Gördel und den Pfadfindern. Unter dem Motto „Aufbruch“ gingen wir mit Phileas Fogg, dem Held aus dem Roman „In 80 Tagen um die Welt“ von Jules Verne, auf Entdeckungsreise.

Die Sehnsucht nach unbeschwerten Sommertagen ist da, auch wenn nicht alle in den Urlaub aufbrechen können. So wurde allen ein Reisesegen zugesprochen. Außerdem haben wir die Pfadfinder auf Fahrt ausgesandt, die dann auf ihr Sommerlager gehen, das sie mit 130 Pfadfinderinnen und Pfadfindern nach Dänemark führen wird.

Anschließend gab es eine gute Zeit beim Mitbringbuffet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zwischen Kicker und Kreuz – herzlich willkommen zum Konfirmanden-Unterricht!

Deine Konfirmandenzeit!

Du bist zwischen 11 und 12 Jahren alt? Genau die richtige Zeit, um tolle Menschen kennen zu lernen, übers Leben nachzudenken, Fragen nach Gott zu stellen.
In einer starken Gemeinschaft, mit immer wieder neuen Aktionen, bei Kirchenübernachtungen und einer Freizeit über die Himmelfahrtstage, mit Spielen, Diskussionen, Gottesdiensten wirst du Entdeckungen über dich selbst und Gott machen. Deine ersten Fragen kannst du Donnerstag, 19. Mai 2022 um 18:00h stellen, das ist der Termin zum Kennenlernen und zur Anmeldung. Bring gern deine Eltern, eine Kopie deiner Geburtsurkunde und, falls vorhanden, deiner Taufbescheinigung mit. Wir starten dann nach den Sommerferien mit einer neuen Gruppe, Konfirmation ist dann Frühling 2024.

Übrigens: Du kannst ruhig schon mal mit denen sprechen, die deiner Meinung nach auch am Konfirmanden-Kurs teilnehmen sollten und sie mit einladen.

Frühjahrsputz

Was haben wir bei den Pfadfindern doch für eine Menge Material! Und wie es dann leicht mal ist, über die Zeit kommt manches durcheinander. Während der Gruppenstunden (immer freitagnachmittags) ist es oft recht wuselig, da bleibt wenig Raum und Zeit, alles so ganz ordentlich wegzuräumen.

Nun haben sich einige Akelas einen ganzen, langen, sonnigen Tag Zeit genommen, um alles rauszuräumen, zu sortieren, auszumisten, Inventarlisten zu aktualisieren und zu schauen, was vor unserem großen Sommerlager erneuert werden muss. Herzlichen Dank!

Tierparkausflug

Nach der coronabedingten Zwangspause war es endlich soweit: Am 2. April machte sich eine Gruppe aus Polarfüchsen, Rotfüchsen, Libellen, Wildpferden und ihren Eltern auf in den Tierpark nach Eeckholdt. Wir wurden sogar namentlich auf einer Tafel begrüßt. Unsere Führerin Lea zeigte uns einen echten Feuersalamander. Danach durften wir das Rotwild mit Mais füttern und zuschauen, wie die Wildschweine Wallnüsse knackten. Die Wölfe wollten lieber in der Sonne liegen, statt sich von uns beobachten zu lassen. Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter, es war der einzige trockene Tag in dieser Woche. Gott sei Dank. Endlich waren wir dann auch beim Spielplatz und dem Streichelzoo angekommen. Während die Kinder spielten, kümmerten sich die Erwachsenen um das Grillgut und ab und an schaute ein hungriges Kind auf eine Wurst vorbei. Es war ein richtig toller Tag, eines der Kinder hat sogar vorgeschlagen, das wir das jetzt jede Woche machen.

Abenteuer Küche

Bereit für das große Abenteuer? Für unser Pfadfinder-Sommerlager (2.-19. Juli) suchen wir noch Leute, die Lust haben, für ca. 150 Pfadis zu kochen. Ein großes Abenteuer, denn

  • wir haben immer Hunger
  • gekocht wird in einem Küchen-Zelt
  • geschlafen wird entweder im Zelt bei den Pfadis oder einem separaten Schlafboden

Aber wir bieten auch ganz viel:

  • Eine Woche tolle Gemeinschaft mit kleinen und großen Pfadfindern aus Itzehoe und Dithmarschen
  • Viel Lachen
  • Tatkräftige Unterstützung bei Planung, Einkauf und Kochen
  • Einen sehr schönen Platz, einsam gelegen in der Mitte von Dänemark mit eigenem Strand
  • Lagerfeuerromantik und bewegende Gottesdienste
  • Leider kein Geld, aber dafür Beifall & Lobeshymnen

Wir suchen von Küchenhilfe bis Küchenleitung. Also, wenn Du mehr wissen willst, dann melde Dich noch heute! Infos bei Dietmar Gördel, Tel. 04821/42060.