Auf unserer Arche

Für Grundschulkinder und ihre Familien bieten wir montags und dienstags einen Ort der Unterstützung und Geborgenheit. Wir begrüßen die Kinder, essen gemeinsam Mittag, helfen bei den Schularbeiten und spielen zusammen.

Es ist immer wieder schön zu erleben, wie sich die Kinder auf die Zeit an Bord freuen, wie viel sie erzählen, wie eifrig sie Hausaufgaben machen oder einfach ihre Kreativität ausleben. Wir sind immer dankbar, mit ihnen unterwegs sein zu können und sie auf ihrem Weg zu begleiten.

Damit wir das tun können, brauchen wir Ihre Unterstützung: wir können gerne noch weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Team gebrauchen – sowohl in der Hausaufgabenbetreuung, für Kreativangebote, beim Lesen oder für Spiel und Sport. Für Spenden für das warme Mittagessen oder Sachausgaben sind wir sehr dankbar. Wenden Sie sich gerne an unsere Gemeindepädagogin Simone Demsky oder an Pastor Dietmar Gördel.

Kirchenmäuse für Kinder von 2-6 Jahren

Unsere Kirchenmäuse für alle von 2-6 Jahren (und ihre Familien) sind ein neues Angebot von Familien für Familien. Infos unter kirchenmaus@st-jakobi-iz.de. Herzlich willkommen zu einem lustigen Nachmittag bei uns!

Die Welt von der wir träumen

Wie wird die Welt im Jahr 2033 aussehen, also wenn ihr 25 sind? Was wünscht ihr euch für die Zukunft? Wie wollt ihr leben – und wer wollt ihr sein? Und wenn ihr Superkräfte wählen könntet, welche wären das? Gar nicht so einfache Fragen, mit denen wir mit unserem neuen Konfikurs in die erste Konfistunde gestartet sind. Gut, dass der Einstieg in das Konfiwochende geholfen hat, uns vorher als Gruppe zu finden, Spaß zu haben und Vertrauen zu entwickeln.

Und dann haben wir das getan, was normalerweise bei Büchern verboten ist: die letzten Kapitel zuerst gelesen. Wir sind gemacht für eine Zukunft mit Gott, und die Welt, die er wieder herstellen wird (Offenbarung 21). Jetzt machen wir uns in den nächstem Konfistunden weiter auf die Suche und freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

Gemeindebegegnung

In den letzten Monaten war es nicht immer leicht, in der Gemeinde in Kontakt zu bleiben. Wir bleiben auf Abstand voneinander, sehen uns oft nur mit Maske, viele Treffen und Veranstaltungen finden noch nicht wieder statt. Wir sind froh und dankbar, dass wir unser Gottesdienste auch auf YouTube feiern, so dass wir untereinander verbunden sind – aber doch fehlt einfach der ganz ungezwungene Austausch z.B. beim Kirchkaffee.

Kirchkaffee können wir inzwischen wieder anbieten, etliche Gruppen treffen sich auch bereits wieder – und doch fehlt noch ein wenig das Gefühl für die Gesamtgemeinde. Daher haben wir die Idee, uns am Samstag, 28. August um 16 Uhr zu einem schönen gemeinsamen Nachmittag zu treffen. Draußen im großen Zelt, so dass der Kontakt leichter möglich ist. Mit Singen, Hören, Lachen, Reden und einem leckeren Essen!

Damit wir besser planen können, bitten wir um eine kurze Anmeldung im Kirchenbüro (Tel. 41099) oder per mail oder einfach direkt nach den Gottesdiensten.

Zwischen Kicker und Kreuz – herzlich willkommen zum Konfirmanden-Unterricht!

Wir werden uns ab September einmal in der Woche treffen und interessante Themen („Gott und die Welt“) behandeln und hoffentlich auch viel Spaß dabei haben. Zum Konfirmanden-Unterricht gehören auch ein gemeinsames Wochenende, an dem wir zusammen wegfahren, sowie weitere Freizeiten und Unternehmungen. Die Treffen werden von Jugendlichen, unserer Jugendmitarbeiterin und unserem Pastor gestaltet. Und am Wochenende vor Ostern 2023 wirst du dann in einem feierlichen Gottesdienst zusammen mit den anderen aus deiner Konfirmandengruppe als Konfirmandin / als Konfirmand gesegnet.

Du kannst dich im Gemeindebüro anmelden (Tel. 41099) oder unsere Jugendmitarbeiterin Simone Demsky (Tel. 4029019) oder unseren Pastor Dietmar Gördel (Tel. 42060) anrufen. Gut für die Anmeldung ist dazu deine Geburtsurkunde und, wenn du schon getauft bist, deine Taufurkunde.

Übrigens: Du kannst ruhig schon mal mit denen sprechen, die deiner Meinung nach auch am Konfirmanden-Kurs teilnehmen sollten und sie mit einladen.

Tschüs – Deine Dietmar Gördel (Pastor) und Simone Demsky (Jugendmitarbeiterin)  

Frischlingstag

Nicht nur unsere großen Pfadfinder waren in diesem Sommer unterwegs, sondern auch unsere Kleinen: Die Frischlinge haben die Chance genutzt, um in der Versammlungsjurte, die vom Sommerlager noch auf dem Platz in Winseldorf stehen geblieben war, einen eigenen spannenden Tag zu verbringen. Natürlich auch mit einem kleinen Haik durch den Wald, mit Lagerfeuer und Stockbrot.

Verabschiedung der Wackelzahnkinder

Mit Gottes Regenbogenversprechen haben wir unsere 7 großen Wackelzahnkinder aus unserem Kindergarten in die Schule verabschiedet. Viel haben die Kinder lernen dürfen – nun liegen neue Wege vor ihnen und ihren Familien.

Wie gut, dass Gott ein Gott ist, der mitgehen will. So haben wir die Kinder gesegnet. Gehört haben wir dabei von Noah, der in Gottes Auftrag die Arche gebaut hat, damit seine Familie und die Tiere überleben können. Hier könnt Ihr die Geschichte nachlesen.

Sommerlager – wir kommen!

Wie sehr haben wir uns darauf gefreut – wir fahren aufs Sommerlager! Nachdem wir letztes Jahr nicht loskonnten, ist es dieses Jahr umso spannender.

Damit alles auch klappt, üben wir noch einmal den Aufbau der Zelte – wir wollen ja ruhig schlafen können, wenn die Tage schon so aufregend sind. Unser Thema ist „Ansgar“ – der zur Wikingerzeit den Glauben an Jesus in den Norden gebracht hat.

Ansgar und die wilden Wikinger

Endlich wieder! Wir Pfadfinder gehen auf Fahrt!
Das Sommerlager 2021 führt uns nach Winseldorf, Kreis Steinburg. Wir zelten auf einem Platz, der idyllisch am Wald gelegen ist. In diesem Jahr werden wir die Geschichte von Ansgar erleben, der vor 1200 Jahren mutig in unsere Gegend kam, um von Jesus zu erzählen. Ansgar ist der „Apostel des Nordens“ und hat viele ganz besondere Erlebnisse gehabt und musste etliche Abenteuer bestehen.

Das Sommerlager veranstalten wir als ein gemeinsames Lager mit den Pfadfindern aus St. Jakobi und der Thomasgemeinde Edendorf. Wir werden ca. 50 Pfadfinder sein. Kommt Ihr mit? Wir hoffen, dass wir unter den geltenden Coronabedingungen ein tolles Sommerlager miteinander haben werden.

Feuerzeiten

Draußen am Feuer sitzen, Gemeinschaft erleben, miteinander summen und singen, Geschichten lauschen, ein Segen ins Wochenende – dazu laden wir freitagnachmittags ein.

16:00h—16:45h  für Kinder ab 5 und in Begleitung eines Erwachsenen
17:00h—18:00h  für Jugendliche ab 12

Notwendig ist das Tragen eines Mund–Nasen–Schutzes und eine verbindliche Anmeldung unter pfadfinder@st-jakobi-iz.de.