Sommerlager -Was für ein Fest!

Das Sommerlager 2024 führt uns wieder an die Ostsee. Wir zelten auf einem Platz, der idyllisch und ganz für sich oberhalb der Eckernförder Bucht gelegen ist. Es gibt einen großen Zeltplatz und viel Platz zum Spielen. Der Lagerplatz bietet tolle Voraussetzungen, um die Gegend zu erkunden und sich den Platz so zu gestalten, dass er ein Zuhause für die Zeit des Sommerlagers ist.

In diesem Jahr werden wir lauter Geschichten haben, in denen Jesus mit anderen Menschen zusammen gegessen und gefeiert hat – Was für ein Fest!

Im Rüstbrief, der rechtzeitig rauskommt, gibt es weitere Infos oder sprecht uns einfach an.

Das Sommerlager 2024 führt uns wieder an die Ostsee. Wir zelten auf einem Platz, der idyllisch und ganz für sich oberhalb der Eckernförder Bucht gelegen ist. Es gibt einen großen Zeltplatz und viel Platz zum Spielen. Der Lagerplatz bietet tolle Voraussetzungen, um die Gegend zu erkunden und sich den Platz so zu gestalten, dass er ein Zuhause für die Zeit des Sommerlagers ist.

In diesem Jahr werden wir lauter Geschichten haben, in denen Jesus mit anderen Menschen zusammen gegessen und gefeiert hat – Was für ein Fest!

Im Rüstbrief, der rechtzeitig rauskommt, gibt es weitere Infos oder sprecht uns einfach an.

Eine große Ehre

Bis auf den letzten Platz war das Studio im Theater gefüllt, als unser Bürgervorsteher Dr. Müller für die Stadt Itzehoe Menschen für ihr ehrenamtliches Engagement ehrte. Mit dabei auch drei Ehrenamtliche aus St. Jakobi: Jan-Patrick Baye, Margot Setzke und Melanie Siedenburg. Die drei sind Teil einer starken Gemeinschaft von Engagierten, die unsere Gemeinde lebendig machen.

Jan-Patrick und Melanie wurden ausgezeichnet für ihren langjährigen Einsatz bei den Pfadfindern, die Leitung der Kirchengemeinde im KGR und den Einsatz im Technikteam, das seit 4 Jahren für unseren wunderbaren YouTube-Kanal zuständig ist.

Margot Setzke wurde geehrt für die lange Zeit als Kirchenvorsteherin und die Leitung der Seniorenbegegnung und des Kreativkreises.

Danke, Danke, Danke für Euren Einsatz in St. Jakobi!

Sprecht die drei gerne einmal an, dankt Ihnen persönlich – und vielleicht auch all den anderen, die die ganze Woche über St. Jakobi durchtragen, von sonntags im Gottesdienst, montags in Arche Bibelkreis, als Teamerin, als Beter, Akela (Pfadileiter). Und wenn Du Lust hast, Teil dieses großen Teams zu werden, herzlich willkommen!

Warum wir Schwimmen sollen

Meine Frau und ich waren gerade im Urlaub auf Kreta und waren in einer Schlucht wandern. Und wir kamen an den Fluss, der da durchfloss. Wir hatten bei Google gelesen, dass man da in einem Wasserfall baden könnte. Aber als wir dort ankamen, war nur so ein wenig Wasser zu sehen. Und wir wollten da erst gar nicht rein. Warum in knietiefes, kaltes Wasser steigen?

Aber wir haben es dann doch gemacht, immerhin waren wir schon da. Und wir haben erlebt, dass das schnell tiefer wurde, hüfttief, wir mussten Schwimmen. Und als wir endlich schwammen, konnten wir um die Ecke schauen: Und da sahen wir den Wasserfall. Ein wunderbarer, traumhaft schöner Moment, dort unter diesem eiskalten Wasser. Nur, weil wir diesen Schritt gewagt haben.

Für mich ist das ein Bild für Glauben: Ich muss Schritte machen ins Tiefe, vertrauen, dass Gott etwas Gutes für mich vorbereitet hat und mich trägt, wo ich selber keinen Grund mehr unter den Füßen habe. Ich finde das in einem Bild, das der Prophet Hesekiel über den Heiligen Geist von Gott bekommen hat (Hesekiel 47,1-12). Ihr findet das in meiner Pfingstpredigt.

Euer Pastor Dietmar Gördel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Region Itzehoe feiert Tauffest im Freibad Lägerdorf

Das Tauffest der Region Itzehoe findet am 7. Juli ab 14 Uhr statt. Taufen werden die Pastoren von 10 Itzehoer Kirchengemeinden. Das Tauffest startet mit einem Gottesdienst, bei dem auch eine Tauferinnerung gefeiert werden kann.

Auch wir als St. Jakobi Gemeinde sind dabei und Pastor Dietmar Gördel bietet Taufe an, gerne auch als Ganztaufe, wozu das Freibad ja einlädt. Anmeldung im Büro oder bei Pastor Dietmar Gördel.